Beschreibung

Historisch genießen

Wenn ein sagenumwobener Ort auf eine hervorragende Küche und herzliche Gastlichkeit trifft, dann könnten Sie sich im Romantik Hotel auf der Wartburg in Eisenach befinden. Wir waren zu Besuch auf der Burg mit Endlos-Blick über den Thüringer Wald.

Es ist ein Ort, der Geschichte atmet: Realer Schauplatz des fiktiven, sagenhaften Sängerkrieges, Rückzugsort Martin Luthers, um in nur 10 Wochen das Neue Testament ins Deutsche zu übersetzen, mehrmals weilte auch Johann Wolfgang von Goethe auf der 1067 erbauten Wartburg. Das „Wartburgfest“ gilt außerdem als Meilenstein deutscher Geschichte, auf dem sich 1817 Studenten versammelten, um den Nationalstaat zu fordern und reaktionärer Politik einen Gegenpol zu setzen. Am 1. April 1914 als „Gasthof für fröhliche Leut“ eröffnet, ist das Romantik Hotel auf der Wartburg nun seit über 100 Jahren Teil der imposanten Wartburger Geschichte. Und auch im Gasthof selbst wird von Bestehen an beständig Geschichte geschrieben.

Erst vergangenen Herbst lud Bundespräsident Joachim Gauck beispielsweise die Arraiolos-Gruppe ins Romantik Hotel auf der Wartburg ein. Bei dem Treffen waren zehn europäische Staatsoberhäupter für zwei Tage auf der Wartburg und in Erfurt zu Gast. Solche Herausforderungen – sowohl internationaler als auch historischer Bedeutung – mit seinem Team zu meistern, genau hierin liegt für Hoteldirektor Jens V. Dünnbier die Herausforderung des Hauses.

Service: Ausgezeichnet
Weine: Sehr gut
Ambiente: Edle Burgenromantik

Lesen Sie den gesamten Bericht zum Romantik Hotel auf der Wartburg.

Noch keine Gäste-Bewertungen vorhanden