Beschreibung

Die Landmarke am Bostalsee

Seit Anfang Juli hat das mit vier Sternen Superior klassifizierte „Seezeitlodge Hotel & Spa“ im saarländischen Gonnesweiler am Bostalsee geöffnet. Das exklusive Wellnesshotel residiert in einzigartiger Lage zwischen Wald und See im Herzen des grünen Saarlands. Und begeistert mit Offerten und Alleinstellungsmerkmalen, die es andernorts so nicht gibt.

Sie gilt als eine der spektakulärsten Hoteleröffnungen des Jahres: Anfang Juli eröffnete am Bostalsee in Gonnesweiler, im nordöstlichen Saarland, das mit vier Sternen Superior klassifizierte „Seezeitlodge Hotel & Spa“. Eine von privater Hand gestemmte Investition in zweistelliger Millionenhöhe. Das 88 moderne Zimmer und 10 top ausgestattete Suiten umfassende Re-treat ist von nahezu solitärer Anmutung. Erhaben residiert das Wellnesshotel oberhalb des 120 Hektar großen Bostalsees auf einem bewaldeten Kap namens Rabenkopf. Von nahezu allen Zimmern aus geht der komplett unverbaute Blick auf den See oder in den nahen Wald. Die Panoramalage könnte nicht schöner sein. Denn hier zeigt sich das Saarland, Deutschlands kleinstes Bundesland, von seiner grünen Seite. Mitten im Herzen des Sankt Wendeler Landes verortet und idyllisch eingebettet in die Mittelgebirgslandschaft des Naturparks Saar-Hunsrück, trifft der weitgereiste Gast auf ein Refugium des Besonderen, auf eine gastliche Adresse mit absolutem Wow-Effekt was Architektur, Philosophie und Gesamtperformance anbelangt. Bauherr ist die „Hotelkultur GmbH & C.KG“, hinter der die Familie Gottfried und Anette Hares steht, die wiederum gemeinsam mit Günter Wagner (Hotel La Maison, Saarlouis, siehe SAVOIR-VIVRE, Heft 9/10 2017) als Gesellschafter der Wagner Holding aus Nonnweiler fungieren. Geleitet wird die neue gastliche Landmarke mit Leuchtturmfunktion für den saarländischen Hotelmarkt von Kathrin Sersch, der 35-jährigen Tochter von Anette und Gottfried Hares, und ihrem Ehemann Christian Sersch (37). Ihnen zur Seite stehen der stellvertretende Hoteldirektor Kilian Rau (zuvor im Weinromantikhotel Richtershof) und aktuell rund 70 Mitarbeiter. Sie alle eint die pure Lust, an diesem besonderen Standort in Alleinlage einzigartige Genusserlebnisse in Vielfalt zu kreieren

Service: Sehr gut
Weine: Sehr gut
Ambiente: Legere Eleganz
Lesen Sie den gesamten Bericht zum Seezeitlodge Hotel & Spa.

 

Noch keine Gäste-Bewertungen vorhanden